Ein neues Wahrzeichen – das Exzenterhaus

Ja hallo!

Normalerweise tendiere ich dazu einen Sonntag als „den perfekten Sonntag“ zu bezeichnen, wenn man ins Stadion zum VfL geht. Heute war kein Fußball (sondern erst morgen), aber ich muss zugeben, dass dieser Tag auch so ziemlich perfekt war. „Vonne Winterjacke direkt ins Shirt“ war ja sicherlich das Motto dieses sonnigen Wochenendes. Auch wenn man es kaum glauben wollte: Im Pullover war es tatsächlich zu warm.
Ich habe den Vormittag im Westpark rumgelungert und nun direkt einen kleinen Sonnenbrand im Gesicht. Und das im März! 🙂
Aber da ich, so faul wie ich war, das ganze Wochenende kein einziges Foto gemacht habe, gings später noch zum Exzenterhaus. Der alte Bunker wurde ganz schön aufgemotzt und präsentiert sich als ein neues Wahrzeichen der Stadt. Die Meinungen der Bochumer gehen da sicherlich auseinander, aber was her macht der Turm auf jeden Fall.

So viel Exzenterturm habt ihr wahrscheinlich auch noch nicht gesehen. 🙂
Zur Auflockerung bin ich auch noch die Oskar-Hoffmann-Straße lang gelaufen und später die Unistraße. In dem alten Bücherladen ist auch das Foto mit den Popo-Abdrücken entstanden! 😉

Sonnige Grüße,
Rebecca

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.