Video: Im Schloßpark

Einen schönen guten Tag,

das Wetter ist ja wirklich sehr usselig und kalt geworden. Nun muss wohl Jeder zugeben, dass der Winter mächtigst an der Tür klopft.
Um so schöner, dass ich den warmen Sommertag im Schloßpark aufgenommen habe und ihn heute mit euch teile.
Die Blätter noch in vollem Grün, Sonnenstrahlen im Gesicht, dass man die Augen zusammenkneifen muss… ich guck jetzt lieber nicht aus dem Fenster! 🙁

Aber selbst im Herbst oder Winter ist der Schloßpark ein feiner Ort, um einen kleinen Spaziergang zu machen oder mit dem Hund über die Wiesen zu laufen. Die große Ruine wurde vor ein paar Jahren mit einem Aufbau aus Glas ergänzt. Sicher mag man davon halten, was man will, aber da hier nun ein Café eröffnet hat, in dem man prima einkehren kann, hat ja durchaus auch was Gutes.
Die kleine Ruine, die Sylvesterkapelle, ist aber noch so geblieben, wie sie die Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg zurückgelassen haben.

Vielleicht kann ich den Schloßpark ja auch noch mal mit Schnee besuchen… aber soweit will ich noch gar nicht denken! 😀

Bis zum nächsten Mal!

Rebecca

Weiterlesen

An den Harpener Teichen

Hallo ihr,

endlich langes Wochenende, denn der Brückentag ist heute bei mir frei. Also Zeit, meine Bilder zu posten, die ich bereits vor ca. 1 Monat aufgenommen habe… als es noch richtig heiß war an den Harpener Teichen.
Um eins vorweg zu sagen: Es hat dort gar nicht so sehr nach faulen Eiern gemüffelt! Jedes Mal, wenn ich erzähle, dass es mir dort total gut gefallen hat, kommt vom Gegenüber so ein süffisantes Lächeln und dann „Ja da stinkt es aber immer total!“. Ja gar nicht! Direkt dort, an der Stelle, wo das Grubenwasser der Zeche Robert Müser eingeleitet wird, riecht es in der Tat etwas streng, aber daran gewöhnt man sich schnell. Aber dafür hat man dort auch wunderbar türkises Wasser… rein optisch ist man für einen Moment an der Südsee – und das mitten im Pott! 😀

Hier komme ich öfters mal wieder hin! 🙂

Ich hoffe, ihr habt auch ein langes Wochenende!

Bis bald,
Rebecca

Weiterlesen

Mit der GoPro im Schloßpark

Hallo und guten Tag,

ich hatte neulich ja schon angekündigt, dass ich für meine GoPro neues Equipment geholt habe und das eifrig am Testen bin.
Dafür war ich auch neulich im Schloßpark in Weitmar und habe dort bei schönstem Sonnenschein eine kleine Erkundungstour gemacht. Natürlich habe ich auch den Karma Grip ausprobiert und kann schon vorab sagen, dass ich damit ziemlich gut zufrieden bin. Sicherlich muss ich an der Handhabung noch etwas feilen, aber von den Resultaten bin ich ganz angetan. Das Video schneide ich die Tage und freue mich, wenn die Videos dann nicht mehr ganz so ruckeln.

Mit der GoPro kann man aber ja nicht nur filmen, sondern auch fotografieren. Wenn ich ehrlich bin, traute ich diesem kleinen Däumling keine hohe Qualität zu. Wenn man das Fotografieren mit guten Spiegelreflexkameras gewohnt ist, dann muss man bei den Fotos natürlich schon ein paar Abstriche machen. Dennoch bin ich mit der Qualität ganz zufrieden. Zumindest bei Sonnenschein hat das kleine Ding eine beachtliche Leistung gezeigt.

Guckt selbst:

Gerade auch beim 1. Bild in der Ruine ist der Superview-Modus praktisch. Hier hätte ich mit dem 24-70er-Objektiv nicht so ein Ergebnis erzielt.

Ich denke, dass ich mit der GoPro nun öfters auch mal fotografieren werde…obschon ich natürlich die Qualität der Spiegelrefelx nicht missen möchte. Für einen kleinen Ausflug ohne viel Geschleppe ist es aber eine coole Sache.

Grüße und ein super Wochenende,

Rebecca

Weiterlesen

Gasometer in Oberhausen

Hallo…ich grüße euch,

letzten Sonntag war ich mal ausnahmsweise nicht in Bochum, sondern tatsächlich in Oberhausen unterwegs. Es verschlug mich in den Gasometer.
Bis zum 30.11.2017 gastiert dort noch die Ausstellung „Wunder der Natur“, die mir sehr gefallen hat und auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Natürlich habe ich auch meine Kamera dabei gehabt, aber ich will gar nicht soo viele der dortigen Exponate zeigen, denn ihr sollt ja selbst zu der Ausstellung gehen. 🙂
Besonders hat es mir die riesengroße Weltkugel angetan, die in der 3. Ebene zu finden ist. Da kann man sich prima mal hinsetzen und die Kugel auf sich wirken lassen. Da merkt man, wie klein man eigentlich ist.
Der Gasometer selbst ist auch imposant, denn er ist tatsächlich 118 m hoch, so dass man einen herrlichen Blick über das Ruhrgebiet hat. Auf den Turm bin ich natürlich mit dem Aufzug gefahren, aber zu meiner Ehrenrettung kann ich verkünden, dass ich den Abstieg übers Treppenhaus absolvierte. Immerhin! 😉

Habt noch einen tollen Tag,
Rebecca

Weiterlesen

Technik-Krams

Ich grüße euch,

heute gibt es mal einen anderen Post von mir, nämlich ein bisschen Technik-Krams. Ich habe ein paar Fragen bekommen, mit welchen Geräten ich meine Videos mache und das greife ich nun einfach mal auf.

Ich filme mit meiner Canon 5D Mk III und der GoPro Hero 5 Black. Beide Kameras haben ihre Vor- und Nachteile. Die Canon ist natürlich ziemlich gut in der Qualität. Meistens erkennt man sofort, dass es mit der Canon gefilmt wurde, da die Qualität der GoPro da einfach nicht rankommt. Allerdings gab es jetzt einige Updates bei den GoPros und ich muss nochmal etwas mehr testen, wie sich die Qualität verbessert hat.
Großer Nachteil der Canon ist allerdings das hohe Gewicht von 2,7kg (mit Objektiv). Da kann man nicht lange filmen, ohne, dass man lange Arme bekommt. 🙁
Hier trumpft die GoPro dann natürlich auf, da man diese mal eben mitnimmt und durchs Gebälg rennen kann.
Auch beim Filmen direkt am Wasser hat die GoPro die Nase vorn, denn -wenn ich ehrlich bin- halte ich meine Canon im Wert von mehreren tausend Euro nicht gerne über die Ruhr, da nehme ich lieber die GoPro. Falls diese mir aus der Hand fällt und untergeht, wärs natürlich sehr ärgerlich, aber zumindest ist dann kein Kleinwagen weg. 😛 haha

Aber was an beiden Kameras einfach doof ist und mir bisher nicht gut gefällt ist, dass es bei Schwenks und beim Gehen immer sehr wackelt. Ich versuche natürlich sehr ruhig zu filmen, aber aus der Hand ist das gar nicht so einfach. Ein Stativ ist mir zu sperrig und undhandlich.
Ich habe mir also nun den GoPro Karma Grip (ein kleines Handstativ mit Stabilisator) für die GoPro gekauft. Ich hatte auch überlegt so ein Stativ für die Canon zu kaufen, aber das Gewicht würde zusammen dann ca. 5 kg sein, das man die ganze Zeit mit nur einer Hand halten müsste und das wäre mir für längeres Filmen zu schwer.

Ich bin echt gespannt, wie sich die Qualität der Videos nun verbessert und kanns kaum erwarten rauszugehen und es zu testen.
Das nächste Video ist dann mit Stativ… yeah!

Bis dahin,

Rebecca

Weiterlesen

Video: Anne Ruhr in Dahlhausen

Einen schönen guten Nachmittag,

heute ist nun also der letzte Tag meines Urlaubs, so dass ich morgen wieder anne Schüppe darf. Ist auch ok, denn ich habe meinen Urlaub gut genutzt und mich auch erholt.
Die Tage hatte ich dann auch das Video von der Ruhr geschnitten, von dem ich schon ein paar Mal berichtet habe.
Jetzt isses endlich fertig geworden und ich kann es euch zeigen.

Freue mich über eure Kommentare!

Genießt noch den schönen Sonntag!

Rebecca

Weiterlesen

Video: Der Tippelsberg

Hallo nochmal,

jetzt geht es ja Schlag auf Schlag, denn kaum bin ich runter vom Berg, gibt es auch schon das Video dazu. Nachdem ich gestern ja schon die Bilder hochgeladen habe, sind nun auch „Bewegtbilder“ da. Ich hoffe, es gefällt euch und ihr bekommt so einen noch besseren Eindruck davon, wie toll es oben aufm Berg wirklich ist.
Und falls ihr noch nicht da gewesen seid, dann nix wie hin!

Bis zum nächsten Mal!

Rebecca

Weiterlesen

Tippelsberg: Auf ein Neues!

Hallo ihr,

ich sach et euch: Mit dem Tippelsberg stehe ich ja irgendwie auf Kriegsfuß. Ich habe es schon ein paar Mal (Teil 1 / Teil 2) versucht dort ordentliche Fotos zu machen, aber ich war offenbar immer zur falschen Zeit dort.
Es war immer so diesig dort oben, dass das Fotografieren keinen Spaß machte.
Aber da ich ja in meinen derzeitigen Urlaub wieder mehr fotografieren wollte, habe ich meine Chance nochmal genutzt… und siehe da: Es geht doch! 😀
Natürlich ist das Grün der Bäume nun eine größere Sichtbehinderung, wenn man Panoramen machen möchte, aber so habe ich vom Tippelsberg selbst mal ein paar gemacht. Diese sind hier auch in der Galerie, zusammen mit ein paar anderen Bildern von dem tollen Wetter aufm Berg!
Und ein Filmchen über den Tippelsberg wird es die Tage auch noch geben, sowie auch vonne Ruhr… also ihr seht, ich bin wieder ganz fleißig! 😀

Habt einen herrlichen Tag,

Rebecca

Weiterlesen
1 2 3 5