Urlaubsgrüße aus Bochum

Hallo zusammen,

tja…der Sommer 2017 ist auch in Bochum bisher nicht das Gelbe vom Ei. Entweder total warm oder aber Regen. Das kennt man ja schon.
So mag man mit der Kamera auch nicht wirklich rausgehen, denn starke Sonne, aber auch diesige Wolken sehen auf Fotos halt nicht so gut aus. Oder sagen wir mal so: Mir gefällt es nicht so gut, als dass ich dann freudestrahlend die Kamera umschnalle.

Letzten Sonntag hatte ich Geburtstag und habe mit meine Familie in Bochum erst was gegessen und dann waren wir im Bermuda3Eck Cocktails trinken. Auch der Sparkassen Giro war mit dem Derny-Rennen noch in voller Fahrt. Ich Radsport-Banause muss auch zugeben, dass ich das vorher gar nicht kannte. Es ist aber durchaus schon toll, wenn die Radfahrer dann mit 80 km/h über den Südring flitzen. Als dann noch das große Feuerwerk anfing, war mein Geburtstag auch nahezu perfekt. Na gut… kann schon sein, dass das Feuerwerk zum Giro gehört hat, aber wer will das schon so genau wissen? 😀

Was abendliche Entertainment-Angebote angeht, kann Bochum nun ja nicht wirklich viel anbieten. Kunst und Kultur ganz groß, aber für abends einfach mal zum Weggehen habe ich für mich noch nicht das wirklich passende gefunden. Allerdings – und das muss man neidlos anerkennen – ist das Bermuda3Eck zum Cocktailstrinken oder einfach für ein Bierchen wirklich bestens geeignet. Schon klar, dass man da am Wochenende kaum einen freien Tisch ergattern kann.

Hoffentlich wird das Wetter in meiner 2. Urlaubswoche doch etwas besser, so dass ich endlich wieder anne Ruhr kann, um dort noch ein paar Spots für meinen Film aus Dahlhausen zu filmen. Damit hatte ich schon vor 6 Wochen begonnen, aber ihr wisst ja – Wetter! 🙁

Bis bald,

Rebecca

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.